Skip to main content

Akkuschrauber günstig – Tipps & Empfehlungen

Je nach Bedarf, Ansprüchen und Vorhaben, kann auch ein günstiger Akkuschrauber vollkommen ausreichend sein. Nachfolgend findest du einige günstige und beliebte Modelle.

Unser Tipp: Einhell Akkuschrauber TC-CD 12 Li*

Es darf nicht teuer sein, aber dennoch gut? Dann schau dir mal den Einhell Akkuschrauber TC-CD 12 Li* an. Er bewältigt den Spagat zwischen Preis und Leistung recht gut.

Einhell Akkuschrauber TC-CD 12 Li

Einhell Akkuschrauber TC-CD 12 Li*

Bestückt ist er mit einem 12 Volt-Akku (Lithium-Ionen). Das maximale Drehmoment beträgt 20 Nm. Er verfügt zudem über 2 Gänge. Die Drehzahl des 1. Ganges lässt sich von 0 – 300 min-1 steuern und die des 2. Ganges von 0 – 1.050 min-1.

Ein kleines Highlight ist das abnehmbare Bohrfutter. Dadurch wird der Akkuschrauber wesentlich kürzer und man kommt auch in sehr kleine Ecken und Nischen (dann nur schrauben und kein bohren möglich).

Er ist zudem mit einer 18-stufigen Drehmomenteinstellung ausgerüstet, mit einer kleinen LED-Beleuchtung und mit einer Quick-Stopp Funktion (Schrauber läuft nicht nach).

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Der Einhell Akkuschrauber TC-CD 12 Li
  • Passender Kunststoff-Koffer
  • Ladegerät (Ladezeit ca. 1 Stunde)
  • 1 x Akku (12V, 1,3 Ah)

Leider befindet sich nur 1 Akku im Lieferumfang. Dies ist etwas schade. Andererseits wäre das für den Preis auch sicher nicht möglich gewesen. Ein Zweit-Akku kann man jedoch separat bestellen.

Hier haben wir den Einhell Akkuschrauber TC-CD 12 Li ausführlich vorgestellt.

Was man beim Kauf eines günstigen Akkuschraubers bedenken sollte

Möchte man beim Kauf des Akkuschraubers sparen und sich für ein günstiges Modell entscheiden, sollte man bedenken, dass der günstige Preis irgendwo herkommen muss.

Meist muss man Abstriche bei der Leistung, den Funktionen, der Haltbarkeit und nicht zuletzt bei der Qualität und Verarbeitung in Kauf nehmen.

Wer jedoch keine großen Ansprüche an seinen Akkuschrauber hat und ihn zudem noch sehr selten nutzen wird (Gelegenheitsnutzer im Haushalt), muss nicht zwingend 100 Euro oder mehr ausgeben.

Heimwerker mit hohen Ansprüchen und Profis (gewerblicher Einsatz) sollten hingegen in Qualität, Langlebigkeit und Leistung investieren und weniger auf den Preis schauen. Um den harten Dauereinsatz auf der Baustelle, in der Werkstatt usw. Stand zu halten, muss der Akkuschrauber in der Regel schon einiges ab können und stets einsatzbereit sein.

Die beliebtesten Seiten unserer Besucher

Hier findest du häufige Fragen und Antworten sowie die beliebtesten Seiten unserer Besucher:

Fazit

Es muss nicht immer teuer sein. Wer seinen Akkuschrauber nur gelegentlich nutzt, kann auch mit einem günstigen Einsteiger-Modell viel Freude haben.

Aber auch Profis können beim Kauf sparen, wenn sie z.B. bestimmte Aktionen vom Händler oder im Online-Shop geschickt abpassen. So kann man auch einen ursprünglich preisintensiven Akkuschrauber für z.B. die Hälfte des Kaufpreises erwerben.


Ähnliche Beiträge